Hausmesse am 16.05.2015 – Nachlese

Category:
prad-suedtiroler-speck-gruber-metzgerei-stilfserjoch-hausmesse-mai-2015

Schweinezüchter Hans Georg  und Christine Nenning (li.)mit Metzgermeister Christian und Veronika Gruber mit Sohn Simon Gruber

Mein Speck ist meine Freude

Allen Grund zur Freude hatte Christian Gruber, dessen Familie seit 62 Jahren einen Metzgerhandwerksbetrieb in Prad, nahe der Pfarrkirche, führt. Im Zentrum der kürzlich abgehaltenen Feinschmecker-Hausmesse stand die mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen durchgeführte Fleischproduktion, vor allem die Verarbeitung von Strohschwein und Laugenrind.

Es bedurfte einiges an Entdeckerglück und Geduld, dass Christian Gruber in Perg in Oberösterreich einen Schweinezüchter ausfindig machte, dessen Betrieb seinen hohen Qualitätsanforderungen entsprach.

Hans Georg und Christine Nenning waren aus Oberösterreich angereist, um den Kunden, Fütterung und Haltung des Strohschweins zu erläutern:

„Unsere Schweine werden naturnah gehalten und verfügen das ganze Jahr über freien Auslauf. Die gesamte Stall- und Auslauffläche ist mit Stroh bedeckt. Dies ist für das Wohlbefinden der Tiere wichtig. Dadurch wird auch ihr Immunsystem positiv beeinflusst. Gefüttert werden die Strohschweine mit Gerste, Weizen, Triticalen, Hafer, Kürbiskernkuchen, Erbsen, Grassilage,Grünfutter sowie Ackerbohnen, die wir auf unseren eigenen Feldern ernten“.

Der hohe Qualitätsstandard ist ganz nach dem Geschmack von Metzgermeister Christian Gruber und dessen Familie, mit der er gemeinsam seinen Betrieb mit derzeit elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führt. Mit viel Freude kümmert sich Frau Veronika Gruber um die Zubereitung  der geschmackvollen, küchenfertigen Produkte, die aus frischen regionalen Rohstoffen hergestellt werden.

Das Angebot enthält Gulasch, Salate, Soßen, Knödel, Desserts. Auch der hochwertige Catering Service, wird von den Kunden sehr geschätzt.

Zwei Drittel der Waren werden direkt über den eigenen Ladentisch verkauft. Der Speck kommt bei den Kunden, dessen Zufriedenheit immer im Vordergrund steht, sehr gut an. Für jeden Geschmack und für jede Geldbörse wird etwas angeboten.

Der Speck vom Strohschein durchläuft eine schonende Reifezeit von sechs Monaten bis zu einem Jahr.

Die Metzgerei Gruber hat dieses Jahr an der „Ab Hof Messe“ in Wieselburg teilgenommen und konnte mit verschiedenen Produkten vom Strohschwein sechsmal Gold erzielen.

Es ist selbstverständlich, so Christian Gruber, dass wir auch EU-zertifiziert sind und unsere Waren der Eigenkontrolle unterziehen.

Wir haben Freude an unserer Arbeit und sind stolz, dass unsere Kunden hochwertige Produkte bei uns erwerben können. Qualität steht für das Gruber Team an oberster Stelle!“

Führung im Speckkeller der Metzgerei Gruber – Prad am Stilfserjoch – Südtirol

prad-suedtiroler-speck-gruber-metzgerei-stilfserjoch-hausmesse-mai-2015-betriebsfuehrung

TAGS:

Comment

  1. Huegli sagt:

    Wir waren erstmal in Prat per Zufall sind wir in die Metzgerei Gruber und kauften Speck vom Stohschwein das war eine freudige Überraschung super Genuss nur empfehlenswert Komplement bitte weiter so ich komm im Oktober wieder vorbei Liebe Grüsse aus der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.